Balea Adventskalender

Einen wunderschönen, guten Morgen,


das wohl WICHTIGSTE, was mich durch den Dezember begleitet ist mein Adventskalender. Das ist einfach so ein Brauch, aufwachen & in den Kalender schauen. Obwohl ich dieses Jahr echt nicht so erfreut bin.

Wie ihr gelesen habt ist mein Kalender von Balea.
Bis jetzt  gab es zwar abwechslungsreiche Produkte, einige sogar sehr nützlich aber leider finde ich, in so einen Kalender gehören Produkte, die man testen möchte und nicht die, die mach sich so oder so beim nächsten Drogeriebesuch kaufen würde.
Das Fazit sollte zwar erst am Ende kommen aber mir ist es wichtig, gleich zu sagen, ob mir das Produkt zusagt oder eben nicht.




Am 1. Tag befand sich das Feuchtigkeitsshampoo im Kalender in Probiergröße. Sehr praktisch, das Shampoo benutz ich sowieso und für Reisen ist das sehr praktisch.
Das gleiche Shampoo war dann auch nochmal hinter dem 8. Türchen versteckt.
 
 
Der 2. Tag brachte mir das " erfrischende Waschgel" in einer kleinen Tube.
Zum Produkt muss ich sagen, dass es wirklich gut ist. Angenehmer Duft und pflegt die Haut. Ich bleibe jedoch bei meinen Produkten, da das Waschgel einfach zu mild ist, ist also eher für sensible Hauttypen gedacht.
 
 
Über die " Anti-Falten Tagescreme" an Tag 3 habe ich mich sehr gefreut ( nicht :D )
Hierzu sagen ich einfach nichts, hab die Creme nicht ausprobiert, rein aus Prinzip ;D
Gefallen hat mir aber die kleine süße Verpackung.
Übrigens war am 5. Tag die Nachtcreme drin.
 
Über die Vanille& Cocos Duschcrem habe ich mich tatsächlich gefreut, ist ja ein Klassiker von DM. Riecht sehr lecker und ist in der kleinen Größe perfekt für Unterwegs ( voraussichtlich man hat eine Dusche dabei :D )
 
Am Nikolaus habe ich eine ganz süße, super gut riechende Handseife in Tannenbaumform bekommen. Die riecht so toll, ist mir viel zu schade zum benutzten.
( kennt ihr das? es ist euch verpackt viel schöner als benutzt?)
 
Nach der Anti-Falten Sache dachte ich, ich hab das schlimmste überstanden, bis zum 7. Tag im Monat, da schenkte mir Balea eine Fußcreme. Geil.
Nein, eigentlich super nützlich in den kalten Monaten und in Kleinformat kann man ja gut sehen, ob die Creme zu den eigenen Ansprüchen passt oder nicht.
 
Passend zum Shampoo gab es die " Feuchtigkeitsaufbaukur" am 09. 12
 
Noch dazu gab es dann einen Lippenpflegestift, die ultra sensitiv Intensivcreme von BaleaMed, die oil repair express Kur in den darauffolgenden Tagen.
 
Richtig süß fand ich die kleine Seife am 13.
In einem kleinen Beutelchen war das kleine Herz eingepackt, sehr schöner Duft!
 
 
Die anderen Tage brachten mir eine kleine Pflegecreme, eine Gesichtsmaske, ein kleines Shampoo, Haarkuren und einige kleine Seifen.
 
Generell finde ich den Kalender zum testen super geeignet aber wer sich sowieso bei DM durch die Produkte durchprobiert wird hiermit nicht so glücklich, da man sich die meisten Produkte sowieso kauft. Auf der Außenseite des Kalenders steht aber nochmal, was sich im Inneren befindet,also kann man sich nicht beschweren, wenn man doch nicht zufrieden ist, man weiß ja im Vorraus, was drin ist.
 
 
 
Valentina
 
Kommentar veröffentlichen