every winter has an end

Hallo meine Süßen,


dieser Post fängt schon mal ganz anders an: lila, bunt, FRÜHLING!
Ich bin so ein Mensch, ich liebe wirklich jede Jahreszeit und je deutlicher sie sich zeigen desto besser aber jede nur für ihren bestimmten Zeitraum, also solange Winter ist, kann es kalt sein und schneien aber wenn Frühling ist, dann soll es auch bitte blühen und regnen und wärmer werden.
Aber zum Glück zieht der Frühling ja langsam ein und wir können den Winterspeck gegen die Frühlingsrollen eintauschen :D

Spaß beiseite, in den kalten Monaten hat sich einiges an Arbeit angesammelt und es gibt so viel zu erledigen, da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll.
Ich habe für euch aufgelistet, was ich so zu erledigen hatte und wie ich die unangenehmen Sachen schnell hinter mich gebracht habe.


1. Großputz
Fenster putzen, Keller ausräumen, Sofa vorschieben, Möbel polieren, Staubwischen, Gardinen waschen...Jedes Jahr das selbe wenn Mama am Wochenende um 7.00 mit dem Staubsauger durch die Wohnung rennt, ich habe mein Zimmer auch ein wenig umgestellt und fühl mich jetzt wieder richtig wohl.

2. Kleiderkreisel auffüllen

In letzter Zeit habe ich gemerkt, wie viel ich eigentlich nicht trage! Teilweise Sachen, die ich selten getragen habe und Teile die neu sind. Daher hab ich meinen Katalog jetzt einfach mal wieder aufgefüllt um Platz für neue Teile zu schaffen.
3. Fahrrad putzen
Da Ich mein Fahrrad im Frühling/Sommer öfter benutze, sollte es demnächst auch wieder in Takt gebracht werden damit Radtouren nichts mehr im Weg steht.

4. Deko
Endgültig alles was an Winter & Weihnachten erinnert in den Keller verbannen und frische Blumen auf den Tisch stellen. 

5. Die Terrasse
kann bald wieder als "Chillort" genutzt werden und muss vorher dringend auf Vordermann gebracht werden.

Freut ihr euch auch so sehr auf den Frühling?



Mit meinem Himmel und ein paar Kissen hab ich mir mein Bett richtig gemütlich gemacht.



Die Taschen stehen alle schön in einer Reihe neben dem Schreibtisch. Meine Alltagstaschen stehen hier und die für besondere Anlässe im Schrank.
 meinen Wecker wollte ich euch unbedingt noch zeigen, auf die Scheibe kann man alles mögliche schreiben und wenn er klingelt, leuchtet das ganze Zimmer.

 Hier noch der ganze Tisch ( steht neben dem Bett) mit meinem Shopping-Queen Schweinchen....
 Ja also so sieht dann Ordnung auf meinem Schreibtisch aus. Auch wenn es für den Ein oder Anderen nicht ganz so ordentlich aussieht, hier muss alles seinen Platz haben und ich hab halt im Chaos den besten Überblick.


Valentina