Weekly goals

Morning,

der heutige Post wird etwas länger weshalb ich gar nicht so viel einleiten möchte: um mich selbst wieder mehr zu motivieren & meine frühere Disziplin wieder herzurufen, habe ich mir Ende März "weekly goals" gesetzt.
Für 6 Wochen habe ich mir verschiedene Dinge vorgenommen wobei es eigentlich richtige  Ziele waren. Wie oft ich Sport mache, wie ich meine Ernährung schrittweise ändere, wann ich welchen Blogpost vorbereite und was halt sonst noch wichtiges zu tun ist. Ich war mir eigentlich selbst sehr skeptisch gegenüber aber als ich nach der 1. Woche alles erreicht habe, was ich mir vorgenommen habe, konnte ich es gar nicht abwarten, die Häckchen in Woche 2 zu setzten. Soviel zur "kurzen" Einleitung.

Für jede Woche gab es also anderen Aufgaben, die 1. Woche war ganz gut, ich war ja noch ziemlich motiviert. Ich habe auch für jede Woche Tagebucheinträge gemacht und stolz die Liste ins Buch geklebt. Dazu habe ich mir dann immer noch einen kleinen Motivationsspruch aufgeschrieben um in der nächsten Woche noch besser zu sein.

Für mich persönlich war das eine sehr gute Motivation, die mir sehr viel geholfen hat. Ich werde das in Zukunft auch so machen. Ich liebe es, Dinge zu planen und zu organisieren und vor allem liebe ich Kalender! Macht das auch jemand von euch? würde mich freuen, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst damit ich weiß, dass ich nicht allein bin :D

Ansonsten hoffe ich, dass euch dieser Post ein wenig motiviert hat und falls ihr Fragen oder Wünsche habt, bezüglich Motivation oder Beiträgen, könnt ihr mir gerne schreiben.