der Sommer geht weiter! Never quit!

 Fit for summer? I'm getting fit for life

I'm baaack, 

fresh ausm Sommerurlaub darf ich euch zu einem neunen Fitnessbeitrag begrüßen.

In den letzten Wochen sind mir viele Dinge zum Thema Fitness durch den Kopf gegangen und mir ist eines bewusst geworden was ich verändern möchte.
Ich habe die vergangenen Monate immer nur an meinem Beach-Body gearbeitet. Die traumhafte Vorstellung dieses Jahr mal stolz am Strand zu sitzen war das ganze Jahr über ein guter Ansporn aber der Sommer ist vorbei und ich bemerke wie ich in ein altes "Verhaltensmuster" falle.
Ich habe mich zwar mehr oder weniger angestrengt aber es war nicht genug. Die Motivation habe ich so richtig verloren, kurz vor dem Urlaub als ich bemerkt habe, dass ich mein Ziel nicht erreicht habe.
Von wegen "Bereit für den Sommer"! Das ist die völlig falsche Herangehensweise. Wir wollen doch nicht von Winter bis Sommer konsequent sein, trainieren und bis an die Grenze gehen um dann im Herbst& Winter alles schweifen zu lassen.
Mir ist es schwer gefallen wieder ins Training zu gehen oder wieder den Großteil der Süßigkeiten zu verbannen und wieder auf eine gesunde Ernährung umzuschalten aber ich habe es trotzdem gemacht und wieder ein Work-out zusammengestellt mit dem man sich den Traumkörper auch die nächsten Wochen noch beibehält beziehungsweise daran arbeiten kann. Ich kann euch versichern, mit diesem Work-out bleibt man sicher fit.
Oft genug kann man es trotzdem nicht sagen aber Disziplin, Konsequenz, starker Wille und vor allem Schweiß gehören einfach dazu. Die Ernährung macht rund 70% vom ganzen aus. Deshalb immer schon zu Obst, Gemüse, Wasser und Vollkorn greifen, ab und zu cheaten, trainieren, resten und zusehen wie die Gains nach und nach kommen!

Cardio:

kaum zu glauben aber auch ich habe manchmal gar keine Lust auf Sport *lach* . Und an solchen Tagen mache ich einfach Cardio und auch vor jeden Workout mache ich erst eine Cardio-Einheit. Entweder eine kleine Runde joggen, etwa 10-15 Minuten oder Seilspringen, Fahrradfahren oder auch mal 'nur' Tanzen. Ich komm vor allem bei Cardio immer stark ins Schwitzen und es macht mir extrem Spaß. Außerdem sorgt Cardio wegen dem Trainieren auf Dauer für eine starke Fettverbrennung. 

Bauch:

Mir fällt Bauchtraining irgendwie sehr leicht. Vielleicht liegt es daran, dass ich schon gut sehen kann, was das Training bewirkt. Wenn man nicht allzu viel Bauchfett hat, sieht man in meinen Augen schon nach kurzer Zeit tolle Ergebnisse. Habt ihr Interesse an einem Six-Pack Workout?

Legs:

Meine ewige Problemzone. Zu dicke Schenkel, zu dicke Knie und viel zu breite, eckige und muskulöse Waden. Ich konnte mir es einfach nicht Recht machen mit meinen Beinen. Ich habe tolle Übungen gefunden, die ich euch in einem Leg Workout zeigen werden.

Rücken:

Da ich schon seit einigen Jahren strake Rückenprobleme hatte und mit dem Rückentraining sofort Besserung gespürt habe, habe ich hiermit einfach immer weiter gemacht aber nur Minimal erhöht. Also immer mit gleichen Gewicht und nur selten wenige Wiederholungen erhöht. Die Rückenprobleme haben nachgelassen und allgemein fühlt es sich besser an mit einem starken Rücken durchs Leben zu gehen, ja klingt total komisch. Aber es ist echt so. Keine Probleme bei langem Sitzen, Handtaschen tragen, lange Stehen, macht gar nichts aus.

Arme:

Eine Zeit lang habe ich mich sehr für meine gut trainierten Oberarme geschämt und sogar aufgehört zu trainieren. Aber irgendwann habe ich gemerkt, dass es mehr die Meinung von anderen war, die mich gestört hat. Ich finde es nicht schlimm, einen trainierten Bizeps zu haben, ich mag meine Arme. Sie schwabbeln nicht beim Winken und ich freue mich über die Blicke der anderen beim wenn ich anspanne. 

Ass:

Es war harte Arbeit aber dafür ist der Erfolg am Ende umso schöner. Squat, squat und nochmal squat, Protein und Treppensteigen. Viele Mädchen wünschen sich ja einen größeren Po, theoretisch will ja keiner Flachland aber viele wollen nicht dafür arbeiten. Entweder sie schämen sich oder sie wollen einfach nicht. " You don't get the booty you want by sitting on it", eines meiner liebsten Fitness quotes weil es den Nagel auf den Kopf trifft.

Habt ihr Interesse an mehr  Workouts? Ich würde euch gerne zeigen, was ich für meinen Körper tue.

Valentina