eat clean @ school

Do it for the body you always wanted


Inspiriert von unzähligen Müttern und Schülern aus den Staaten, habe ich versucht mir und meiner Schwester für die Schule möglichst gesunde und abwechslungsreiche Vesperbrote zu machen. Der Zeitaufwand für eine gesunde Mahlzeit ist durchaus etwas höher aber mal ehrlich, die paar Minuten sind es wert. Im Voraus möchte ich sagen, dass ein wenig Planung dazu gehört und auch ein "Food prep day" sehr hilfreich ist aber wann und wie ihr eure Mahlzeiten vorbereitet ist natürlich jedem selbst überlassen.



Da man aber viel Zeit in der Schule/Uni oder bei der Arbeit verbringt, sollte man darauf achten, auch dort gesund zu essen. In den vergangenen Wochen habe für euch dokumentiert, was ich während der Schulzeit esse. Für das Mittagessen bereite ich mir am Vortag etwas zu, was dann morgens ganz heiß gemacht und in eine Thermobox gepackt wird. Unten findet ihr verschiedene solcher Boxen online.

Das Vesper bestand/ besteht aus einem Sandwich, Nüssen, Keksen und Gemüse oder Obst. Ich habe immer zu Vollkorn- bzw. Schwarzbrot gegriffen und versucht rotem Fleisch auszuweichen und stattdessen Pute und Huhn zu essen. Zusätzlich habe ich das Brot immer mit Becel bestrichen und das Gemüse in möglichst große aber trotzdem praktische Stücke geschnitten ( durch schneiden, waschen, schälen, kochen und braten verliert das Gemüse an Vitaminen)
Mit der Zeit habe ich dann auch verschiedene Brotsorten beim Bäckern probiert und bei anderen Supermärkten nach anderem Schwarzbrot Ausschau gehalten.

Wie ich sicher schon öfter erwähnt habe, wird mir der Umweltschutz und die Nachhaltigkeit immer wichtiger. Um diesen Planeten etwas mehr zu schützen verwende ich Boxen, die man mehrmals verwenden kann. Obwohl diese Boxen aus Plastik bestehen sind sie sicherlich umweltschonender als der Gebrauch von Frischhaltefolie und Alufolie.









 



 

Mittagessen:


 
 


Box 1
Box mit Abtrennung
Box mit zwei Fächern und Löffel


Snack:

Zwischendurch mal was knabbern ist völlig okay, solange man das Richtige wählt. In meiner Tasche ist immer etwas Obst, Nüsse oder Gemüse in kleinen Portionen zu finden damit ich zwischendrin mal schnell etwas Nervennahrung bekomm. Je besser das alles vorbereitet ist desto leichter wird es auch sich daran zu halten.






 
 
Kommentar veröffentlichen