Aufgebraucht X

Beauty is being the best version of yourself on the inside and out.


Dieser Review-Beitrag wird etwas kurz, da ihr bestimmt mitbekommen habt, dass ich im Umzugsfieber bin und daher immer weniger Produkte einkaufe und auch nicht mehr viel zum Verwenden hier habe #girlstruggle



Trotzdem habe ich in den letzten Wochen einige Produkte verwendet, die ich sehr gut fand und die es sich zu kaufen lohnt. 



Bei diesem Shampoo bekomm ich direkt Urlaubsgefühle. Normalerweise benutze ich das After Sun Shampoo+ Spülung von Balea nur im Sommerurlaub, da es die Haare vor dem Austrocknen schützt und mit reichlich Feuchtigkeit pflegt. Abgesehen davon schützt es vor Schäden vor Chlor- und Salzwasser, dem meine Haare fast 3 Wochen lang ausgesetzt sind. Es riecht richtig gut und ist sehr preiswert und die Pflege ist wirklich sehr gut, daher würde ich es für den nächsten Sommer unbedingt empfehlen. Es müsste für alle Haartypen/-Farben geeignet sein und in der Sommerzeit in jedem DM Markt zu kaufen.







Auf der Suche nach einem Nagellackentferner, der mir irgendwie passt, habe ich wieder einen Tipp für euch: keinen Supermarktnagellackentferner! Jeder, wirklich jeder Entferner, der nicht direkt von einem Kosmetikhersteller ist, ist einfach richtig schlecht. Entweder entfern er den Lack nicht oder ist viel zu aggressiv, stinkt bis zum Himmel, läuft aus, kostet viel zu viel ( dafür, dass es ein Billigentferner ist) oder hat wohlmöglich noch andere Kritikpunkte. Ich finde, dass man bei Kosmetik unbedingt zu richtigen Herstellern greifen sollte und nicht zu irgendwelchen Bekleidungs- oder Lebensmittelketten, die ihre eigene Kosmetikmarke einführen. Schließlich sind das Produkte, die man am eigenen Körper anwendet, die wirklich speziell und gut hergestellt werden sollten und nicht nur um das Sortiment zu erweitern. Natürlich steckt auch hinter Kosmetikprodukten von Lebensmittelketten Forschung und Entwicklung aber ich denke nicht, dass da allzu viel Wert auf die Qualität der Produkte gelegt wird.


Momentan teste ich viele Shampoos und Haarpflegeprodukte und unter den diesen Test ist auch das Argan Oil of Morocco von OGX gekommen. Zunächst gefällt mir die Verpackung richtig gut weil sie einfach so süß ist und die goldschimmernde Farbe vom Shampoo ist auch richtig schön. Die kleine Flasche zum Testen kostet zwischen 2€ und 3€ und ergibt relativ viele Haarwäschen. Es riecht sehr angenehm und ich finde auch, dass es meine Haare gut gepflegt hat. Der einzige Nachtteil ist hier, dass es nicht komplett silikonfrei ist. Dennoch sind die "guten" Inhaltsstoffe reichlich enthalten und sehr pflegend (also viele gute Stoffe im Gegensatz zu den Silikonen). Da ich in der Regel 2 Shampoos verwende, werde ich mir hiervon wahrscheinlich die großen Flachen Shampoo und Conditioner kaufen und zusätzlich verwenden.

Lange Zeit habe ich für meine tägliche Routine die Produkte von Rossmann getestet und verwendet. Ich habe letztens noch die Reisegröße von diesem Gesichtswasser für trockene du sensible Haut gefunden und aufgebraucht, da der Geruch unglaublich gut ist und meine Haut nach jedem Gesichtswasser immer sehr gereizt und ausgetrocknet ist, obwohl ich eigentlich Mischhaut hat, die leicht fettet. Wie alle Rossmann Beautyprodukte ist es sehr preiswert und dieses hier würde ich fast jedem Hauttyp empfehlen weil es sehr sanft und trotzdem wirksam ist. Dadurch dass kein Alkohol enthalten ist, ist es nicht allzu aggressiv, durch Gurkenextrakt wird Feuchtigkeit gespendet und die Haut reichlich gepflegt.






Ein weiteres Produkt, dass ich jedem mit blondiertem Haar empfehlen würde, ist das Swiss-o-par Silvershampoo & Spülung sowie die Kur. Preislich liegt man hier zwischen 2€ und 3€ pro Produkt, qualitativ gibt es zwar deutlich bessere aber dafür muss man dann auch mehr bezahlen, wenn es nicht die Eigenmarke von Drogerieketten sind. Ich habe die Produkte einmal in der Woche angewendet und kurz einwirken lassen. Zu häufiges Verwendet würde zu einem Grünschleicher führen ( lieber Gelbstich statt Grünschleicher haha) und den möchte man ja auf keinen Fall. Richtig fasziniert bin ich von der Farbe der Produkte; so ein schönes, sattes und glitzerndes Blau. Da ich vor einigen Tagen wieder beim Frisör war und die Dame mir meine Haare mattiert hat und das Silbershampoo sehr lange einwirken lassen hat, sind meine Haare aschig blond geworden, daher wird ich erstmal kein Silbershampoo mehr verwenden damit dieser Effekt nicht zu ausgeprägt wird.


Eines meiner Lieblingsprodukte von DM ist diese Mundspülung. Also im Allgemeinen liebe ich Mundspülungen als Zusatz zum Zähneputzen und diese hier ist richtig gut. Der Geschmack ist nicht zu stark und aggressiv, dennoch hat man ein frisches Gefühl danach. Es ist für empfindliche Zähne geeignet und schützt natürlich vor Karies. Die sensitive Mundspülung kostet weniger als 1€ und reicht ( bei mir) für etwa 2 Wochen bei 1x täglicher Anwendung; also sehr ergiebig und preislich völlig OK.




Diese Produkte habe ich beide wirklich lange getestet und komme immer noch nicht zu einem Endschluss. Das Nivea Deo habe ich schon bei einigen Freunde gerochen und war richtig überzeugt vom Duft. An mir selbst finde ich ihn aber total unangenehm. Das habe ich aber auch schon von einigen gehört, dass sie Niveaprodukte bei anderen sehr gut finden, den Geruch an sich selbst aber nicht mögen. Der Deoroller von Garnier hat einen wirklich sehr frischen Duft, der lange anhält. Da ich eigentlich eher weniger der Fan von Deorollern bin, weis ich nicht, ob ich ihm mir nochmal kaufe. So ist er sehr gut, günstig, erfüllt seine Aufgabe und schützt zweifellos aber irgendwie weis ich nicht so recht. Deos von Garnier haben mich sowieso überzeugt aber auf der einen Seite möchte ich die Aluminiumdosen nicht kaufen, auf der anderen Seite habe ich auch nicht das Bedürfnis mir jedes Mal vor und nach dem Sport den Roller in die Achselhöhlen zu schmieren. Ich glaube mit dem Problem bin ich die Einzige....

Gibt es Produkte, die ihr kennt und vielleicht andere Erfahrung gemacht habt als ich? Schreibt mir doch gerne einen Kommentar mit eurer Meinung

XX Valentina




 
Kommentar veröffentlichen