Outfit für frostige Tage -Oversize and skinny jeans

Buy less, choose well.


Kaum waren die Feiertage vorbei, konnte mich nichts mehr zurückhalten. Wie eine Irre ( also wie immer) bin ich durch die Läden gerannt und habe reichlich anprobiert, wie immer 30 Teile mit in die Kabine genommen und am Ende mit 2 an der Kasse stehen. Im Sale bei H&M konnte ich diesen schönen Strickpullover finden (Nicht in meiner Größe, dafür in Xl) und auch die kommende Saison verspricht einiges!



Mittlerweile sieht man ja häufiger, dass die Ärmel vom Pulli unter der Jacke hervorschauen und für mich kommt dieser Trend wie gerufen, denn Tief Axel macht auch vor Stuttgart nicht halt und bei bitterkalten -4°, die sich wie -25° anfühlen, ist es nicht vorteilhaft, dass ich meine Handschuhe dauernd vergesse. Wenn ich sie dann mal dabei habe, trage ich sie selten, wie entsperrt man denn mit normalen Handschuhen das Handy?! Haha


Bei meinem Gürtel habe ich Gefallen daran gefunden, den Pulli halb über die Schrift hängen zu lassen, wirkt nicht so protzig und trotzdem hängt der Pullover nicht einfach runter.

Hier gehen nochmal gaaaanz viele Grüße an meine liebe Schwester, die hungrig in der Eiseskälte mit mir geshootet hat.

XX Valentina


















 
Kommentar veröffentlichen