Womit du diese Sainson "in" bist - die Trends F/S 2017

Fashion fades, only style remains the same


Herzlich willkommen in der neuen Saison! Mehr oder weniger stehen wir vor den Frühjahr/Sommer Kollektionen 2017 und für jeden Geschmack ist etwas dabei! Was wir aus 2016 mitnehmen und was wir von "damals" zurückholen findet ihr in diesem Beitrag raus.



Die Modewelt lädt und auf eine Zeitreise in die 80er Jahre ein; Hallo Neon, Schulterpolster, Pailletten und Taillengürtel. Genau das sind die It-Pieces für das Jahr und nicht nur Stulpen, Puffärmel und knallige Farben erwarten uns 2017, nein! Retroblumenmuster wie Omas Tischdecke, Slogan Shirts und Streifen, Vichy-Karos und der Westernstyle prägen unseren Style in diesem Jahr.

Lange, übergroße, verziert und bestickte Ärmel? Haben wir das nicht schon mal gesehen? Einige Trends aus dem Vorjahr lassen wir einfach noch ein Jahr bei uns verweilen, zum Beispiel Metallicfarben, Ethnostil und Carmen-Ausschnitt.

Die Trendfarben pink, blau, grün, orange und gelb mischen die Designer miteinander und bringen richtige Frühlingsgefühle mit! Leuchtende Farben lassen die Sommerstimmung richtig aufkommen und bringen uns zurück in die Zeit von Nena, Prince und Falco.

Abgesehen davon werden wir viel transparent sehen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Ob High Heels, Taschen oder Kleider; Hauptsache durchsichtig! Die Clutch von Mango war vor einigen Tagen im Sale, da konnte ich einfach nicht widerstehen. Natürlich zeigt man viel von sich, wenn wirklich JEDER in die Handtasche sehen kann aber für Abende in Clubs finde ich das gar nicht schlimm.
Meine Zara High Heels haben einen transparenten Rand, was man bei Gianvito Rossi oft sehen kann. Bequemlichkeit hin oder her, mir gefällt der Trend unheimlich! Auch vor transparenten Stoffen werde ich nicht zurückschrecken. Ich finde Styles toll, die einen knalligen BH oder coole Teile unter einem transparenten Oberteil zeigen.


Unter anderem gehören Fransen zum Trend des Jahres! Für mich haben Fransen etwas lockeres und cooles, wodurch strenge Looks schnell entspannter wirken. Besonders an Röcken oder Cardigans sehen Fransen sehr gut aus und können jeden Alltagslook partytauglich machen. Der rosa Hosenrock von Zara oder der Fransenrock von Vero Moda können sehr gut zu auffälligen Partyoutfits werden, ich persönlich würde diesen Rock aber nicht im Alltag tragen, da es doch sehr besonders ist und nicht für jeden Beruf / Anlass geeignet.



Was Muster angeht, stehen Streifen bei mir an erster Stelle. Und egal ob längs oder quer, schwarz oder bunt, breite oder schmale Streifen, diese Saison kann man mit dem Sträflingsmuster nichts falsch machen! Hose, Shirts und Accessoires wie Ringelsocken sind der Trend des Jahres. Bekanntlich lassen Streifen jeden etwas breiter/dicker aussehen, als er es in Wahrheit ist. Solche negative optischen Täuschungen wollen wir in der Regel vermeiden und uns schlank mogeln, in der nächsten Zeit können wir alte Moderegeln über den Haufen brechen und uns in Streifen einwickeln, wie wir wollen und es ist völlig egal, wie viele Kilos wir optisch auf den Rippen haben!

Vor zwei Wochen kam meine Zalando-Bestellung an und mit dem Kauf meiner Nike Cortez in metallic silver bin ich überglücklich. Die Form der Cortez gefällt mir sehr gut und bei diesem Modell wollte ich auf gar keinen Fall eine klassische oder schlichte Farbe. Mein erstes Paar sind also diese silberfarbigen Treter geworden, die nächsten werden sicher nicht lange auf sich warten lassen und es werden ganz sicher zwei knallig bunte Sneaker.


Was Gucci uns mit den Slippern letztes Jahr gezeigt hat, wollen wir auch in diesem Jahr nicht fallen lassen und tragen diesen Frühling/Sommer Mules und Pantoletten. Aber nicht direkt an die sportlichen Adiletten denken! Edel werden flache sowie hohe Slipper mit Verzierungen wie Schleifen, Perlen, Quasten oder Blumenprints. Wer zu den Gucci Slippern eine günstigere Alternative sucht, ist bei Asos genau richtig. Dieses Modell von New Look gefällt mir richtig gut und ist durch den breiten Absatz, das rutschfeste Innenmaterial und die große Schleife einfach vollkommen.

Aber neben Mules und Schlupfschuhen werden wir in etlichen Shops Loafer finden. Bei verschiedensten Fashionistas wie Victoria Beckham sind immer öfter flache Schuhe an Stelle der hochhackigen Heels zu sehen. Verziert mit Ösen oder Satinbändern sind die bequemen Gefährten wahre Hingucker. Gern gesehen: spitze Loafer in Gold.

Weiße Sneaker gehören weiterhin zu unseren Lieblingen, mit einem Zusatz: sie werden mit coolen Accessoires geschmückt. Egal ob Glitzerbrosche, Fellbommel oder andere Schmuckstücke; alles was die Schnürsenkel verziert gefällt uns.
Dazu gehören auch Schuhe in zarten Tönen wie Apricot und Puderrosa.

Nicht ganz so gemütlich ist der Riementrend. Knöchelriemen zu cropped Jeans oder trendigen Midiröcken sind gern gesehen. Gewickelt wird 2017 von flachen Sandalen bis zu sexy High Heels.

Layering ist in diesem Jahr wieder mega angesagt. Besonders gerne kombiniert man den Lingerielook mit dem Layering; süße Bustiers, die unter dem T-Shirt hervorragen oder über dem Rollkragenpullover getragen werden, haben wir im Herbst schon gesehen und führen das Styling im Frühjahr direkt so weiter.

Während der Fashionweek war ich von Instastorys und Snapchat gar nicht wegzudenken. Videos, Bilder und Kommentare verschiedenster Blogger zu den Trends der kommenden Saisons war alles, worauf ich mich konzentriert habe! Und dennoch bieten Zeitschriften und Kataloge weitere Infos zu den Must-Haves des Jahres. Wenn euch diese ( unvollständige) Zusammenfassung der Trends 2017 gefallen hat, hinterlasst mir einen Kommentar und ich mache mich an die Arbeit, um den nächsten Fashionreport für euch zu schreiben.

Bis dahin
XX Valentina

Und hier noch ein paar Inspirationen:




 

 












 
 
 



 
Kommentar veröffentlichen