Ob man 40€ für Pflegetücher ausgeben sollte? - Mein Filabé Clear Skin Review

Beautiful skin begins with exceptional skin care


Problemhaut ist eine große Last. Hautpflege im Allgemeinen kann eine sehr umständliche und zeitaufwändige Angelegenheit sein und die Suche nach den richtigen Pflegeprodukten kann auch sehr viel Zeit kosten. Seit einem Jahr habe ich nun meine Morgen- und Abendroutine und bin relativ zufrieden mit meiner Haut. Dann habe ich ein weiteres Produkt zu meiner Abendroutine hinzugefügt und war von der Wirkung des teuren Produkts mehr als überrascht.


Meine tägliche Beauty Routine besteht aus 2 Produkten und klarem Wasser. Ich verwende das tägliche Waschgel von Garnier und die tägliche Feuchtigkeitscreme aus der Reihe für unreine Haut.

Einige Wochen lagen die Verpackungen der Filabé Skin Clear Pflegetücher in unserem Badezimmerschrank. Nachdem ich mir die Erlaubnis meiner Mutti eingeholt habe, ihre "teuren Lappen" zu benutzen, habe ich die Pflegetücher angewendet und am nächsten Morgen ein von Unreinheiten übersätes Gesicht im Spiegel gesehen.

Viele Mädchen bzw. Frauen hören nach einer solchen Reaktion sofort mit der Verwendung vieler Produkte auf. Natürlich ist der erste Gedanke, dass man das Produkt nicht verträgt oder, dass die Wirkung ja komplett gegensätzlich zur Erwartung ist. Ich dachte mir aber, dass das doch genau das ist, was ich will! Wenn sich Unreinheiten unter der Haut angesammelt haben, müssen sie raus. Anders als durch die Hautoberfläche geht es ja fast nicht, daher war die Reaktion eigentlich perfekt. Die ersten drei Tage war meine Haut sehr unrein und unschön, hat sich aber von Anwendung zu Anwendung gelegt und mittlerweile ist mein Haut wirklich sehr sauber. Alles, was sich unter der Haut befunden hat, ist raus gekommen, wodurch die Haut nach einigen Tagen sauber und frei von Unreinheiten war.

Die Tücher habe ich nicht jeden Tag angewendet, ich habe sie jeden zweiten Abend benutzt. Nachdem ich 8 Tücher angewendet habe, hatte ich mir das letzte Tuch für die Bilder hier aufbehalten. Mein Hautbild hat sich deutlich verbessert und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis der kurzen Anwendung.

Die Anwendung an sich ist sehr einfach. Man macht die Tücher nass und massiert das Gesicht einige Sekunden.

Ich kann die Tücher jedem empfehlen, der unreine Haut hat. Die Tücher sind zwar nicht sehr günstig aber ihren Preis wert. Abgesehen davon gibt es noch weitere Produkte auf der Seite von Filabé. Jeder, der in seine Haut- und Gesichtspflege etwas mehr investiert, sollte hier etwas ausprobieren!

Momentan spiele ich auch mit dem Gedanken, mir nochmal eine Packung der Skin Clear Tücher zu kaufen. Falls es soweit kommt, werde ich die tägliche Anwendung bildlich festhalten und hier einen Vorher-Nachher-Beitrag schreiben.


Allzu viel kann ich über die Tücher gar nicht schreiben, da das Ergebnis in meinen Augen für sich spricht. Natürlich habe ich keine makellose Haut aber, aus diesem Grund würde ich die Tücher ja auch gerne über einen längeren Zeitraum regelmäßig testen. Ich finde es sehr gut, dass kein Alkohol, Parfum und Koservierungsstoffe enthalten sind. Je mehr Chemie in Gesichtspflege vorkommt desto schlechter ist es doch für die Haut, oder seht ihr das anders?

Mit der Zeit habe ich auch gemerkt, dass ich bereit bin mehr Geld für meine Pflegeprodukte auszugeben. Die Haut ist das größte Organ und von Umwelteinflüssen ungeschützt. Vor allem die Haut und das Gesicht können nicht versteckt werden und können so viel über eine Person sagen; ungepflegte und altaussehende Haut macht keinen guten Eindruck. Auch mit Anti-Aging sollte man nicht zu spät anfangen, denn was will man vorbeugen, wenn die ersten Falten schon da sind? :)

Habt ihr Fragen zu den Produkten? Und wie sieht eure Morgen- bzw. Abendroutine aus?

XX Valentina
Kommentar veröffentlichen