Silberne Budapester, grauer Strickpullover und der schwarze Mantel

A women can be overdressed but never over elegant


Am Ostermontag habe ich mich für ein etwas eleganteres Outfit entschieden und dazu mein brandneues Paar Budapester kombiniert. Das ist mal wieder eine Kombination, in der ich mich sehr wohl fühle und, die ich zu verschiedensten Anlässen anziehen würde.
 

 
Der Ostermontag war ein wirklich regnerischer und kalter Tag. Kaum zum glauben, dass es April ist, aber der ist ja dafür bekannt, zu machen was er will. Jedenfalls habe ich mich zur Messe für den Mantel entschieden, was sich als sehr gut erwies, es war nämlich wirklich sehr frisch. Der Strickpullover gehört ja seit dem Kauf zu meinen Lieblingen.
 
Weil ich keine auffällige Gürtelschnalle tragen wollte, die Hose aber etwas locker sitzt, habe ich einfach den Pullover als Lückenfüller benutzt und die Ärmel unter dem Mantel hervorstehen lassen. Weil eben Schuhe, Hose und Mantel schon sehr elegant sind, hat der lockere Pullover den ganzen Look aufgelockert und sportlicher gemacht.
 

 
 
Mein Shopper ist gerade dominierend auf dem Blog zu sehen, was ich einfach nicht abstellen kann. Momentan trage ich überwiegend silberne Accessoires und Kleidungsstücke, was mich automatisch dazu zwingt, diese Tasche zu nehmen. Der Großteil meiner anderen Handtaschen hat goldene Hardware, was ich zwar hin und wieder in einem Look kombiniere, hier aber als störend empfunden habe.
 

 
 
In diesem Outfit würde ich nicht nur zur Schule gehen, ich würde so auch zu verschiedenen Festen oder zu Treffen/Meetings gehen. Natürlich hängt das Outfit immer von der Veranstaltung und vom Veranstalter ab, ich denke aber, dass man mit einem allgemein sehr eleganten und gepflegten Look auch einen lässigen Strickpullover kombinieren kann.
 

 
 
Ob ich beruflich jetzt einen lila-silbernen Logo Shopper tragen würde, stell ich mal in Frage, ich denke aber, dass der Look auch mit einer einfachen oder unauffälligeren Taschen ein sehr guter Look wäre. Besonders wenn die Hose gut sitzt und die Schuhe gepflegt und sauber sind, ist jedes Outfit so gut wie gerettet. Zum Thema Schuhpflege kommt hier auf dem Blog bald ein Post, in dem ich euch verschiedene Tricks und Produkte zeige, mit denen eure Schuhe lange und gut erhalten bleiben und sogar wertvoller aussehen, als sie sind.
 

 
In die Schuhe habe ich meine orthopädischen Einlagen rein getan, was sie für mich ein wenig komfortabler gemacht haben. Bei solchen Schuhen aus hartem Material kann es oft vorkommen, dass man sich die Füße wund läuft oder Blasen bekommt. Daher würde ich immer feine Söckchen oder diese extra schmalen Ballerinasocken anziehen. Alternativ würde ich zu dem Look auch meine mehrfach gezeigten Nike Cortez anziehen, wenn es eben nur in die Stadt geht oder viel gelaufen werden würde.
 

 
Für die Bilder hat sich mein kleiner Starfotograf wirklich besonders ins Zeug ( und auf den Boden) gelegt, wofür ich mich hier nochmal offiziell bedanken will. Die Beiträge in den nächsten Wochen wurden mit viel Schweiß und Mühe gemacht, was ich wirklich zu schätzen weiß.
 

XX Valentina
 
Mantel und Pullover: H&M
Hose: Zara
Schuhe: JustFab
Tasche: Love Moschino
Kommentar veröffentlichen