Weekly Report 21

It's not what happens, it's how you handle it!




Am Mittwoch habe ich ja schon im verspäteten Weekly Report 20 von meinem Problem mit dem Laptop erzählt. Am Montag habe ich das gute Teil wieder zum Laufen gebracht und mir direkt meine Seminararbeit mit dem Quellenverzeichnis per Mail geschickt. Kurz darauf schaltet sich der Laptop wieder von selbst aus und das Spiel von Donnerstag geht wieder von vorne los.




Dienstagabend hat eine Freundin ihren Laptop zu mir gebracht, womit ich dann ein weiteres Kapitel verfassen konnte. Gesichert und wieder an mich selbst geschickt, langsam geht es also doch voran. Der Tag war zwar mehr als anstrengend, weil ich seit den Osterferien keinen vollen 10 Stunden Tag mehr hatte und ich muss sagen, dass die Hitze den gewohnten Stundenplan nicht unbedingt angenehm macht.


Total müde hab ich mich am Mittwoch zu meinen 2 Unterrichtsstunden gequält und einen Laptop von meiner Kursleiterin ausgehändigt bekommen. Voller Vorfreude, endlich weitermachen zu können, bin ich also Heim gefahren und habe vorerst nichts getan. Spontan habe ich mich dann doch entschieden, meine Freundinnen zum Feiern zu begleiten, wo ich erst wirklich geschafft habe, mich an meinen Fitnessplan zu halten und den ganzen Abend über nur Wasser zu trinken! Es war zwar nicht schwer, dafür aber ungewohnt, weil es irgendwie auch normal geworden ist, auf Partys und in Clubs Alkohol zu trinken.


Von Kater kann am Donnerstag ja nicht die Rede sein, 3h Schlaf haben mich aber so fühlen lassen. Trotzdem habe ich mich Zuhause zum Joggen gezwungen, was keine gute Idee war. Schon nach wenigen Metern ( 30-40m) hatte ich so starkes Seitenstechen, dass ich spätestens nach der Hälfte aufhören musste. Obwohl ich es so sehr wollte, habe ich es dann gelassen, weil ich gemerkt habe, dass ich durch den Schlafmangel nicht leistungsfähig bin. Nachdem ich den Rückweg spaziert bin, war mein Kopf frei für die Seminararbeit, die somit dann zur Hälfte fertig war.


Das tolle Wetter hat mich am Freitag zu einem zweistündigen Spaziergang eingeladen, was total entspannend war. Die brennende Sonne hat mir ein wenig Urlaubs-Feeling gegeben und mich total motiviert, bis zum Urlaub nochmal Gas zu geben. Bei einem anschließenden Kaffee-Date in der Stadt habe ich viel darüber nachgedacht, wie gelassen und entspannt so ein Gespräch sein kann, wenn man wirklich ehrlich und korrekt zueinander ist. Keine Lügen, keine falschen Aussagen und offene Unterhaltungen sind leider schon so eine Seltenheit geworden, dass man sich bei seinem Gegenüber schon bedanken muss, wenn er ehrlich ist.


Den Samstag habe ich für meine Schulaufgaben genutzt. Meine Seminararbeit ist so gut wie fertig, für die letzte Deutschklausur in diesem Schuljahr bin ich vorbereitet und auch Wirtschaft am Freitag kann kommen! Nebenbei habe ich mich ein wenig um das Fortschreiten meiner Einrichtung gekümmert und mich sportlich betätigt. Außerdem habe ich wieder mit meiner Lieblingsbeschäftigung angefangen ( nein, nicht essen!): Bloggen! Ich habe in den Osterferien so viele Beiträge vorproduziert, dass ich während der Schulzeit keinen Stress damit hatte, ich merke aber, wie mir das alles gefehlt hat und bin so froh, dass ich neben den vielen Schulaufgaben, nun wieder Blog work machen kann. Die nächsten Ferien werde ich dafür auch ganz sicher opfern!


Sonntag war der heißeste Tag der Woche und ich habe mich zum Erste-Hilfe-Kurs angemeldet. Super gelaufen. Dafür ist der erste Schritt zum Führerschein endlich gemacht und ich kann mich mit ruhigem Gewissen auf die Seminararbeit, kommende Klausuren und den Blog konzentrieren. Mir fällt es leichter, wenn ich mehrere Baustellen habe. Dann kann ich immer zwischen den Arbeiten wechseln und mich immer stück für Stück an eine Sache setzen und sie erledigen. Wenn dann eine Aufgabe fertig ist, kann ich die nächste wichtigste in Angriff nehmen.


In den nächsten Wochen kommen auf dem Blog viele Beiträge die aktuell sehr nützlich sind. Auf viel Sommer-Content könnt ihr euch auf jeden Fall schon einstellen.




Übrigens habt ihr noch bis 22:00 Zeit bei meinem Instagram-Gewinnspielt mitzumachen. Zu verlosen gibt es ein Paket mit 10 Lippenprodukten:
-Labello Original Lippenpflegestift
- Sun Dance Sensitiv Lippenpflegestift mit LSF 50
- essence shine shine shine wet Lipgloss in 02
-Manhattan endless stay liquid lip tint in 64M Berlin Berry
- Alverde Mat lipstick in 20 Magenta Love
-NYX soft matte lip cream in 23
-trend it up Ultra matte lipstick in 460
-maybelline vivid hot lagquer in 82 slay it +
-nyx lipstick in 558 cocoa
- Nivea Reinigungstücher
und viele weitere kleine Extras zum Testen




XX Valentina




Letzter Beitrag: Outfit mit Tüllrock
Beitrag der Woche:  Oufit zur Fashion Challenge
Kommentar veröffentlichen