Wer ist Valentinas Lifestyle? -Facts about me

The hardest step she ever took was to blindly trust in who she was

Nun sind es bald 2 Jahre, wie ich diesen Blog hier führe. Ich schreibe viel über mich, eigentlich dreht sich alles hier um mich. In diesem Beitrag will ich einige random facts über mich mit euch teilen, damit ihr erfahrt, wer diese Beiträge schreibt und was so die auffälligsten Punkte sind, die ich an mir sehe.

  1. Ich steigere mich in alles übertrieben rein! Besonders, wenn es um Kontakt mit anderen Menschen geht.
  2. Ich liebe Essen und Sport, was kein Problem wäre, wenn ich gesunde Nahrungsmittel bevorzugen würde.
  3. Für eine Person, die sehr viel, oft und gerne isst, scheiden viele Nahrungsmittel und Gerichte aus meiner Wahl aus.
  4. Ich lasse mich zu 100% von Gerüchen lenken. Wenn eine Person gut riecht, kann sonst was passieren, ich werde diese Person lieben. Wenn Essen aber stinkt, kann es noch so gut schmecken, ich werde es nicht anrühren.
  5. Daher gebe ich auch viel Geld für Parfum aus.
  6. Ich habe Diabetes seit ich 15 Monate alt war, ich mag es aber nicht darüber zu reden, weil ich mich dadurch kranker und beeinträchtigter fühle als ich wirklich bin.
  7. Ich kann es nicht leiden, wenn Menschen ihre Situation schlechter machen als sie ist oder Dinge, mit denen man leben kann, als Katastrophen bezeichnen ( wie meinen Diabetes!)
  8. Ich liebe es zu arbeiten, aber nur nach meinem eigenen Kopf.
  9. Alles muss nach meinem Willen gehen, ich muss der Teamleiter sein und den Überblick über alles haben
  10. Ich trage gerne die Verantwortung für alles und jeden, dann kann ich schließlich meinen Willen durchsetzen ;)
  11. Nichts kann für mich vollkommen zufriedenstellend sein. Ich habe immer etwas auszusetzen und bin nie richtig zufrieden.
  12. Für einen Perfektionisten lasse ich aber viel zu oft Dinge "unperfekt"
  13. Ich höre zu 97% nur "Yugo Musik", weil ich mich im Kopf dann immer zurück auf Feste oder Partys versetzte und in schönen Erinnerungen bade.
  14. Ich höre allgemein viel zu viel Musik, oft mehr als 3h am Tag, dazu noch viel zu laut und nur schnell, was mein Herz zum rasen bringt.
  15. Für eine Person, die nicht singen kann, singe ich eindeutig zu viel.
  16. Auf allen meinen Videos aus Clubs oder Konzerten halte ich aber generell den Mund, um das Video nicht unbrauchbar zu machen.
  17. Wenn andere Personen in einem Video reden oder singen oder ich mich in ihren Videos höre, könnte ich durchdrehen
  18. Ich bin allgemein viel zu schnell wütend und viel zu reizbar.
  19. Ich zeige auch nur "negative" Emotionen, wie Wut, Hass und sonst noch alles, was einen unsympathisch wirken lässt.
  20. Mit guten Emotionen wie Liebe und Freunde komm ich nicht so gut klar, weil sie in meinen Augen eine Schwäche sind und ich diese nicht allen Menschen zeigen möchte.
  21. Trotzdem bin ich aber gefühlt dauernd überdreht und overload happy.
  22. Im Verdrängen bin ich die amtierende Weltmeisterin.
  23. Ich glaube, 90% der Leute die mich kennen, wissen viele dieser Dinge nicht über mich.
  24. Ich kann Menschen nicht einschätzen und gehe immer davon aus, dass sie mich nicht mögen und nichts mit mir zutun haben wollen.
  25. Wer mir einmal gezeigt hat, dass er mich mag und ich ihn nerven "darf" wird mich aber
    sowas von nie wieder los
  26. Auf Snapchat könnte ich den ganzen Tag Videos schicken und jedermann volllabbern, beschränke mich hierbei aber nur auf einige Auserwählte.
  27. Ich "kämpfe" immer um Menschen und lasse Freundschaften nicht kaputt gehen.
  28. Wenn es aber mal am Ende ist, von meiner Seite aus, dann ist es wirklich vorbei.
  29. Ich kann aber bis zum bitteren Ende die Hoffnung nicht aufgeben.
  30. Besonders, wenn es um Familie geht, steht Liebe und Frieden an erster Stelle.
  31. Ich verteidige eine Person immer nur in ihrer Abwesenheit. Man kann sich also darauf verlassen, dass ich dich beschütze, wenn du nicht da bist.
  32. In dein Gesicht sag ich dir aber fast immer die Wahrheit und meine direkte Meinung. Wenn du schei* aussiehst, erfährst du es gleich von mir.
  33. Ich kann Menschen von Vorne bis Hinten durchkritisieren, ich will aber nur, dass sie sich verbessern.
  34. Ich tu immer so, als ob mich die Meinung und Kritik von anderen nicht interessiert und ich trotzdem so weiter mache, wie sonst. Wenn ich aber zur Ruhe komme denke ich viel darüber nach.
  35. Ich bin ein großer Gegensatz ins sich.
  36. Ich liebe Tiere, könnte aber nicht auf Fleisch verzichten.
  37. Ich bin froh, dass ich schon mein eigenes Geld verdiene, lass es aber gerne aufm Konto oder gebe es wirklich komplett aus ( erstes tritt zu 98% der Fälle ein )
  38. Ich kam in 11 Schuljahren noch nie zu spät zur 1. Stunde
  39. Ich bin allgemein immer 15 Minuten früher da, nur meine beste Freundin muss immer auf mich warten ( I'm sorry)
  40. Ich traue mich nie meinen Vater um etwas zu frage, ohne Grund. Er ist ein guter Mensch und erlaubt mir auch fast immer das, was ich will.
  41. Ich weiß aber auch, dass ich bei gewissen Dingen gar nicht um Erlaubnis bitten muss, weil ich es eh nicht darf
  42. Ich habe das Bedürfnis meiner Mutter immer alles zu erzählen, manche Dinge die sie aber nicht wissen muss, um sich nicht unnötig Sorgen zu machen, töten mich innerlich.
  43. Ich behalte aber jedes Geheimnis immer für mich, auch Gesprächsthemen bleiben immer bei mir.
  44. Ich weiß wie es ist, wenn jemand weiterplaudert und schweige daher wie ein Grab wenn es um Vertrauen geht.
  45. Ich vertraue Menschen mittlerweile nicht mehr so schnell, wenn überhaupt. Obwohl es immer so rüberkommt, als würde ich alles mit jedem teilen müsse.
  46. Ich habe eine genaue Vorstellung von meinem zukünftigen Leben und lass mir diese Vorstellung durch nichts kaputt machen.
  47. Ich will unbedingt viele Kinder haben, muss dafür aber erst meine Aggressionen und Wutausbrüche unter Kontrolle bekommen.
  48. Ich kann es nicht leiden, wenn eine Person lange bei mir ist und kann auch Körperkontakt nicht ab haben. Würde aber trotzdem jemanden ständig in meiner Nähe haben.
  49. Ich warte bei wirklich jeder Person immer nur darauf, dass sie mich im Stich lässt und mich verletzt. Für manche nehme ich das aber in Kauf.
  50. Ich könnte hier noch ewig weiterschreiben.

Ja ich habe hier nun viel von mir öffentlich gemacht. Aber ich denke, dass jeder von uns Fehler hat und daher kann man mir nicht damit wehtun, dass man mich auf meine schlechten Seiten und bösen Eigenschaften anspricht. Das ist nämlich ein Punkt, an dem ich unverwundbar bin. Ich bin mir bewusst, wer ich bin und was ich kann. Vor allem auch, was ich nicht kann und nicht will, daher kann man mich nicht damit fertig machen, indem man mir meine negativen Charaktereigenschaften aufzeigt, ich weiß, dass sie da sind und ich habe sie akzeptiert. Wenn ich bereit bin, sie zu ändern, werde ich es tun, bis dahin werde ich meine Fehler mit ihnen machen, das kann keiner ändern.

XX Valentina
Kommentar veröffentlichen