Printed Zara Jeans & neue Marc Jacobs Sonnenbrille

Nachdem die Temperaturen ein wenig gesunken sind, konnte ich wieder unbesorgt zu langen Hosen greifen. Wie so oft, habe ich die Love Moschino Bag zu den zu Schuhen mit silbernen Details, wie hier bei den Vans, kombiniert. Und dazu meine neue Brille! 

Da die Lieferzeit für die Brille eigentlich ziemlich lange sein sollte, habe ich vergangenes Wochenende gar nicht damit gerechnet, dass sie ankommt. Spontan habe ich das Modell online bestellt, sie sah mir ziemlich nach "Blogger" aus, weshalb ich sie unbedingt anprobieren wollte. Da der Preis auch vollkommen in Ordnung war und mir die Brille in live auch sehr gut gefallen hat, durfte sie bleiben. 


Da ich fast 200€ weniger gezahlt habe, als die Brille offiziell kostet, war meine Entscheidung ganz leicht. Die Form ist total schön und im Gegensatz zu der auffälligen Form ist die Farbe schlicht schwarz. Von der Qualität bin ich sehr überrascht und zufrieden. Dafür, dass die Sonnenbrille eigentlich sehr teuer ist, ist die dazugehörige Hülle nicht sehr qualitativ hochwertig und teuer. Das einfache Plastiketui schütz die Brille überhaupt nicht, was meiner Meinung nach ein großer Kritikpunkt ist, in der Handtasche kann ich die Brille deswegen nämlich nicht lagern. Das Putztuch dagegen ist wiederum sehr gut, weil es total fest ist und die Brille perfekt sauber macht. Verarbeitet ist das Stoffstück aber auch nicht hochwertig, die Enden sind nämlich ziemlich schnell ausgefranst. Nichtsdestotrotz geht es schließlich um die Brille und die ist immerhin einwandfrei und tiptop. Ich würde jeder Zeit wieder zu einer Brille von Marc Jacobs greifen. 


Zum Look gibt es eigentlich nicht viel zu sagen; meine geliebte Jeans von Zara mit den coolen Prints, dazu ein einfaches Basic Shirt und mein großer Shopper von Love Moschino. Die Vans habe ich im April gekauft und lange eingelaufen. Ich hatte echt große Probleme, dafür sind die Sneakers jetzt umso bequemer. 2014 hatte ich die schwarz-weißen klassischen Skater Sneaker von Vans und musste diese ebenfalls lange einlaufen.Die Schmerzen vom Anfang machen sich aber bezahlt, denn ich liebe die Schuhe extrem. 

Zu der Tasche habe ich sonst sehr oft meine Cortez von Nike kombiniert, für die es bei den hohen Temperaturen leider viel zu warm ist. 
Von den Cortez schwärme ich aber immer wieder, weshalb ich mir für den Herbst schon ein paar Modelle vorgemerkt habe. Da die Trends wieder ziemlich abwechslungsreich werden und trotzdem richtig geil ( keine andere Ausdrucksweise zutreffend!). Zum Beispiel das komplett rote Modell aus Leder oder das dunkelrote Samt Modell gefallen mir richtig gut. 


Über die kommenden Herbst/Winter Trends werde ich euch nach dem Sommer informieren, bis dahin dürft ihr die heißen Tage in weißen Kleidchen und Sandalen genießen. 


XX Valetina
Kommentar veröffentlichen