Zerfetzte Jeans mit Oversize Hemd & auf einmal tragen alle Netz

Geplant hatte ich für diese erste Ferienwoche, viele Sommerlooks und Beiträge zu den Sommer-Trends 2017 zu schreiben. Besonders nach den wirklich heißen vergangenen Wochen wäre das auch richtig gewesen, doch das Wetter schwenkt von brennender Hitze auf nasse 14° C über und trotz gutem Willen werde ich diese Woche keine Sommeroutfits tragen.


Dafür habe ich aber die Gelegenheit genutzt um ein Teil meiner Shoppingweek-Ausbeute ein weiteres Mal zu tragen und dazu meine liebsten Sneaker zu tragen. In den Lederschuhen kann es ganz schön heiß werden, weshalb ich in den letzten Wochen eher zu Sneaker mit Stoff gegriffen habe.
Die Hose hingegen kam ziemlich oft zum Einsatz, denn ich tragen nicht so gerne kurze Hosen, vor allem nicht in der Schule. Durch den weiten Schnitt und die vielen Löcher auf der Vorderseite ist die Hose auch bei hohen Temperaturen gut geeignet und ich fühle mich wohl.
Das Hemd gehört zu meinen Lieblingsstücken und ist, wie so viel aus meinem Kleiderschrank, aus dem Schrank von meinem Papa. Dadurch, dass es eben aus der Männerabteilung ist, ist der Schnitt für mich oversized und viel lässiger als irgendwelche Damenblusen jemals sein könnten.




Am vergangenen Freitag habe ich ja einige Teile eingekauft, darunter diese Netzsocken. Bis vor einem Jahr wurden die Netzsöckchen vom Großteil der Bevölkerung noch anders bezeichnet, was ich aber hier nicht ausschreiben möchte. Und bis  vor einigen Wochen war auch ich ein großer Gegner der nutzlosen Socken und Strumpfhosen in Netzoptik. Doch wie es so ist mit der Mode, versucht man gerne mal etwas und lässt sich auch mal dazu verleiten, etwas zu tragen, was einem vorher überhaupt nicht gefallen hat. Hierzu fällt mir nur ein Satz ein: Sag niemals nie!


Der Look gefällt mir übrigens sehr gut! Die Hose und Strümpfe sind sehr lässig und cool und werden mit den sportlichen Turnschuhen zu einem einfachen Streestyle Look. Das Hemd bildet dazu einen guten Kontrast, jedoch nicht zu sehr, wie es durch ein enges und "ordentliches" Hemd gewesen wäre. Gerade dadurch, dass das Hemd locker und übergroß ist, rundet es den Look perfekt ab. Die Tasche ist leider die einzige kleine Crossbody-Bag in meinem Besitz und musste daher für den Look herhalten. Nach dem Sommer werden aber gaaanz viele weitere Taschen bei mir einziehen, die ich euch dann direkt zeigen werde.





Was ist eure Meinung zu meinem Look ?


XX Valentina






Hose: Pull&Bear ( aktuell)
Hemd: Tom Tailor ( alt)
Socken: Vero Moda ( aktuell)
Schuhe: Nike ( aktuell)
Tasche: Zara ( alt)
Kommentar veröffentlichen