Strandoutfit : H&M Spitzenkleid

Genau eine Woche habe ich gebraucht, bis ich mich endlich aufraffen konnte, ein Outfit zu shooten. In den ersten 7 Tagen habe ich wirklich nur entspannt und meinen Kopf wirklich richtig abgeschaltet. Und endlich hab ich auch Internet, um euch die Bilder zu zeigen. 


Daher zeige ich euch heute einen meiner Alltagslooks hier auf der Insel. Den ganzen Tag wechsle ich eigentlich nur zwischen Strand und unserem Haus, daher wird zwischen Baden, Sonnen und Mittagessen nur etwas Leichtes darüber geworfen.

In meinem Fall ist es ein kurzes Spitzenkleid von H&M, welches ich niemals als Alltagskleid tragen würden, wenn ich keinen Bikini darunter hätte. Es ist für mich schlichtweg zu kurz, um als normales Kleid draußen getragen zu werden, doch ideal finde ich es eben dafür, um es einfach über den Bikini zu ziehen. Dazu habe ich meine Haare im Dutt, was hier eigentlich zu 90% der Fall ist, denn einerseits sind sie so ein wenig von der Sonne geschützt und andererseits werden sie so nicht gleich beim Schwimmen nass. Doch weil es hier immer so entspannt und locker zugeht, ist der Dutt auch selten so ordentlich wie hier, denn im Normalfall fliegen Tausend Haare umher und zig Strähnen fallen raus.


Die Sonnenbrille gehört hingegen zu einem täglichen Muss, denn durch die helle Umgebung und den wolkenlosen Himmel, durch den die Sonne problemlos alles erhellt, ist für mich jede Sekunde ohne Augenschutz eine Qual. Mit der Zeit sind meine Augen noch empfindlicher auf Sonnenlicht geworden, dass es schon fast unmöglich ist, in der Sonne zu sitzen und bei die Augen offen zu halten.

Mir bleiben nicht mehr allzu viele Tage hier, was jetzt schon für Tränen in meinen Augen sorgt. Doch ich kann problemlos sagen, dass ich mich in dieser ersten Woche sehr erholt habe und definitiv viel Kraft getankt habe und jetzt schon wieder bereit bin, irgendetwas zu tun. Ich weiß nicht, wie es euch geht, doch für mich sind die Sommerferien ein wenig zu lange, denn ab der 4. Woche fängt es schon an, lästig zu werden, den ganzen Tag nichts zu tun. Aber wenn ich so darüber nachdenke, warten Zuhause sehr viele Dinge auf mich, die erledigt werden müssen, womit ich den Rest der Ferien leicht füllen kann.


Bis dahin werd ich mich aber hier noch ein wenig bräunen und entspannen ;)



XX Valentina

Kleid: H&M ( ALT) 
SCHUHE: Ralph Lauren ( aktuell)

Sonnenbrille: GUESS (aktuell)
Kommentar veröffentlichen