weekly report 1 #2018

Eine Sache, die ich in diesem Jahr auf jeden Fall wiederaufnehmen möchte, sind die Weekly Reports. Durch sie habe ich die Möglichkeit, euch Dinge mitzuteilen, die keinen separaten Beitrag benötigen oder nur kurzzeitig von Bedeutung sind und daher auch nur nebenbei erwähnt werden können. 



Leider haben sich direkt nach Neujahr die ersten Anzeichen einer Grippe bemerkbar gemacht, die im Laufe der Woche immer schlimmer geworden sind. Darunter litt einerseits die Arbeit am Blog und neuen Beiträgen, andererseits konnte ich mein Training nicht wieder aufnehmen. 

Im vergangenen Jahr habe ich bis zum Sommer wirklich sehr hart und regelmäßig trainiert und schnell Erfolge feststellen können. Das will ich in diesem Jahr fortsetzten und den "nächsten Schritt" wagen, denn eine Sache, die ich mir besonders nach dem Sommer stark angewöhnt habe, ist eine ungesunde Ernährung. 

Zu Beginn des letzten Jahres habe ich mit dem Gedanken gespielt, eine Saftkur zu machen. Getraut habe ich mich aber nicht, weil ich erstens unglaublich gerne esse :D und zweitens nicht auf feste Nahrung verzichten kann. Doch letzte Woche habe in mich überwunden und mir meine erste 3-Tage Saftkur bestellt. Für mich wird das auf jeden Fall eine große Herausforderung, ich werde aber auf Instagram jeden Tag mehrmals berichten und am Ende der Kur hier einen ausführlichen Bericht schreiben. Gerade habe ich aber ein wenig Bedenken, ob ich das trotz Bronchitis hinkriege und werde wohl erst noch ein paar Tage abwarten, bis ich die Kur starte. 


XX Valentina
Kommentar veröffentlichen