Nightlife Look: Lederrock mit Overknees und Oversize-Jacke

Heute habe ich, mit etwas Verspätung, einen neuen Nightlife Look für euch. Dieser Look ist aber ein starker Kontrast zum letzten Look: heute habe ich einen sehr rockigen, harten und dunklen Look für euch. 




Im Herbst habe ich mir diese unglaublich schönen Overknee-Boots von Asos gekauft. Ich war lange auf der Suche nach einem schönen Modell und war überglücklich als ich diese gefunden habe. Der Stoff ist sehr weich und schmiegt sich den Beinen an, was das Tragen angenehmer macht. Die Absatzhöhe ist an sich auch kein Problem, schwierig ist dafür aber die Spitze. Kein Platau und dann noch so eine sehr spitz zulaufende Spitze sind nicht unbedingt Faktoren, die dafür sorgen, dass man lange in hohen Schuhe durchhalten kann. Daher empfehle ich euch das immer zu bedenken, wenn ihr euch Schuhe mit Absätzen kauft. Und besonders wenn sie vorne spitz sind, sollte der Schuh nicht zu eng sein, denn das gesamte Gewicht wird im Schuh nach vorne gedrückt, was nur noch ungesunder für den Fuß ist, wenn dieser vorne kein bisschen Freiraum hat. 






Den Lederrock hab ich mir ebenfalls im Herbst gekauft und wirklich oft getragen. Durch die vielen Reißverschlüsse ist er nicht ganz so schlicht, was den rockigen Schein betont. Überrascht hat mich die Qualität des Reserved-Rocks, die nämlich trotz häufigem Tragen und Waschen nicht nachlässt. 




Zwei Teile die ich aus Kroatien mitgebracht habe, sind die Jeansjacke und der Body. Beides hat mir zu diesem Look sehr gut gefallen, weil es auf der einen Seite gut zum Stil des restlichen Outfits passt, auf der anderen Seite aber auch nicht ganz stimmig ist. 




Welcher Nightlife Look hat euch besser gefallen? 

XX Valentina
Kommentar veröffentlichen