Outfit: schwarzes wadenlanges Kleid

Nach einer langen Zeit gibt es auch hier auf dem Blog endlich wieder ein Lebenszeichen von mir. Und diesen Beitrag nutze ich, um zwei neue Teile vorzustellen, die ich euch schon viel zu lange vorenthalten habe. 




Dieses Kleid hab ich vor einigen Monaten bei Zara entdeckt ( jetzt gerade ist es im Sale zu finden) und ich finde, dass sich die Investition gelohnt hat, weil man das Kleid so unglaublich unterschiedlich kombinieren kann und somit für unzählige Anlässe ein geeignetes Kleid hat. 

In diesem Look trage ich das Kleid sehr locker mit offenen Schuhen und einem leichten Cardigan. Eigentlich ein perfektes Outfit für Sommerabende. Durch die Tasche habe ich dann meinen so geliebten Kontrast erschaffen und fertig ist ein einfacher Look, der trotzdem nicht langweilig ist. Mit Schmuck und Accessoires kann man aus dem Look noch etwas rausziehen und sich ein wenig in die elegantere und schickere Richtung bewegen. 




Genau das finde ich so faszinierend an diesem Kleid. Hier ist es ein sehr lockerer und alltagstauglicher Look. Alleine spitze hohe Schuhe würden das komplett ändern und mit Sneakern ( weiße Vans wären meine Wahl) und einem lockeren Dutt wäre der Look wiederum ziemlich casual. Hier kann man gut mit Accessoires, Schuhen und den Haaren bzw. dem Make-up spielen und viel daraus machen. 




Wo ich gerade schon Schuhe angesprochen habe; also eigentlich bin ich ja gar kein Fan von solchen Schuhen, in die man einfach nur reinschlüpft aber diese hier haben mir irgendwie gut gefallen und ich muss zugeben, dass sie doch ganz praktisch sind. Leider haben sie in meinen Augen den Nachteil, dass die den Fuß immer unglaublich unvorteilhaft breit aussehen lassen. Aber da die guten Teile vor einigen Tagen auch im Sale waren, habe ich nicht lange gezögert. Schließlich ist schon fast Hochsommer und ab und zu sollte ich meine Sneaker unberührt lassen... 




XX Valentina
Kommentar veröffentlichen